Kompetent in Wein-, Sekt- und Bodenanalytik
Kompetent in Wein-, Sekt- und Bodenanalytik

flüchtige Säure

Auf Grund der bekannten Problem mit fl. Säure passen wir unsere Analytik-Zeiten an die Praxis an.

An Wochentagen erhalten Sie wie gewohnt die Ergebnisse bis 12:00. Zusätzlich werden nachmittags Proben ebenfalls abgearbeitet.
Samstags wird ebenfalls flexibel, vormittags und nachmittags fl. Säureanalytik durchgeführt.
Sonntags versuchen wir einmal am Tag Analytik anzubieten.
Bitte sprechen sie eingehende Proben zu Randzeiten mit uns ab dann können wir besser planen.
30.08.2014

Herbstrundschreiben 2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

Kirschessigfliege (KEF, Drosophila suzukii) dürfte als „Angstwort“ 2014 in die Geschichte eingehen. Meldungen aus anderen weinbautreibenden Gegenden und von Obstbau-Kollegen mahnen zur Vorsicht! Wir werden sehen wie die Geschichte ausgeht.
Ein weiteres Problem, vorallem bei frühen Sorten und bei anhaltend nasser Witterung wird die allgemein fortschreitende Fäulnis sein. Noch ist es sicherlich zu früh für ein Résumé, warten wir ab, was uns der Jahrgang bringen wird.

Der 2014er Weinherbst steht vor der Tür und wie jedes Jahr müssen entsprechende Vorbereitungen getroffen werden. Einige Punkte die dieses Jahr technologisch, oenologisch und auch rechtlich besonders berücksichtigt werden müssen:

Allergenkennzeichnung: hier bleibt alles wie gehabt, wer auf Nummer sicher gehen will verzichtet auf die entsprechenden Produkte (Albumin, Kasein und Lysozym) für alle anderen steht der fachgerechten Nutzung von Kasein und Albumin nichts im Wege.

Bei Trauben mit Sonnenbrand und aus fäulnisbelastetem Lesegut (> 30% Fäulnis) ist mit einer erhöhten Gerbstofffracht zu rechnen. Kaseinhaltige Produkte wirken besser und selektiver als alternative Produkte.

2014 sind folgende Weinbehandlungmittel in Bio-Qualität am Markt verfügbar: Speisegelatine (auch hochbloomige), pflanzliche Proteine aus Weizen oder Erbsen, Hausenblase, Gummiarabicum, versch. Heferindenzubereitungen und einzelne Hefestämme, diese müssen vom zertifizierten Biowinzer der konventionellen Qualität vorgezogen werden.

Die Eisweinerzeugung ist weiterhin bis zum 15. November meldepflichtig.

Bezeichungsrecht: Der Name der Einzellage oder einer kleineren geografischen Einheit darf nur verwendet werden, wenn der Wein einen natürlichen Mindestalkoholgehalt der Prädikatsweinstufe Kabinett aufweist.

Gerne unterstützen wir Sie bei diesen und anderen Fragestellungen sowie der anstehenden Vinifikation Ihrer Ernte.
Erstmals steht uns für die spätere Wein- und Jungweinverkostung ein speziell eingerichteter Sensorikraum zur Verfügung. Bereits seit Mitte letzter Kampagne können wir auf einen weiteren Enzymautomat zurückgreifen. Dieser konnte erfolgreich eingeführt und getestet werden. Für den Herbst 2014 steht er nun erstmals komplett zur
Verfügung.
Wir gewähren Ihnen bei einer Frühbestellung bis zum 11.09.2014 einen Rabatt von 5% auf alle Weinbehandlungs- und Filterhilfsmittel. Kalkulieren Sie schon jetzt Ihren Herbstbedarf, um entspannt starten zu können. Wie gewohnt erhalten Sie wichtige Ergebnisse schnellstmöglich, meist noch am gleichen Werktag. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie auch weiterhin zu unseren zufriedenen Kunden zählen dürfen und wünschen Ihnen einen erfolgreichen, aber hoffentlich nicht allzu schnellen und hektischen Herbst 2014!

Herbstrunschreiben2014.pdf
Herbstrunschreiben2014.pdf
WSB-Labor_Herbstrundschreiben_2014
WSB-Labor_Herbstrundschreiben_2014.pdf
PDF-Dokument [771.0 KB]

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Labor Hahnheim

+49 6737 71586-30+49 6737 71586-30

 

Labor Nierstein

+49 6133 925577

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
WSB-Labor Ruzycki GbR, D-55278 Hahnheim

Anrufen

E-Mail

Anfahrt